Namenszusatz (MdO) - UNIQ-Æternus Dokumentationsseite, die Seite für die mentale Weiterentwicklung, spirituelles Mentaltraining - Hintergründe

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mitgliederservice
Mitglieder des Order of Owl - Namenszusatz (MdO)
Mitglieder unseres Ordens tragen -wenn sie wollen- hinter ihrem Nachnamen den Namenszusatz "MdO". Wobei das "M" für Mitglied steht, das "d" für des und das "O" für Orden/Order bzw. für Owl. MdO = Mitglied des Ordens.
Wie wie auch bei anderen Orden können die Mitglieder des Order of Owl mit dem Namenszusatz "MdO" hinter dem Familiennamen ihre Mitgliedschaft beim Orden bekunden.
Also z.B.:  Doz. Alfons Mustermann MdO
---
Verschiedene Orden, z.B. der RK-Kirche benützen ebenfalls Namenszusätze um ihre Mitgliedschaft zu bekunden.

Religiöse Bezeichnungen
Als Beispiele: Der Namenszusatz "OSB" drückt aus "Ordo Sancti Benedicti", Mitglieder des Jesuiten Ordens tragen hinter ihrem Nachnamen den Namenszusatz "SJ",  Augustinerorden "OSA" und der Orden der Dominikaner benützt als Namenszusatz "OP".

Fast immer ist das Ordenskürzel auch der Namenszusatz des Mitglieds.

Für UNIQisten ist der Namenszusatz "MdO" ein äußeres Zeichen, um den Anfang des neuen Weges zu betonen. Der Namenszusatz MdO makiert für die UNIQisten somit einen Neuanfang.

TIPP:
Der Namenszusatz "MdO" den Sie als aktives Mitglied des Order of Owl / UNIQ-Aeternus führen dürfen, hilft Ihnen Ihr Recht besser durchzusetzen. Führen Sie auf Visitenkarten, bei Anmeldung in Spitäler, Ordinationen etc. den Namenszusatz MdO, so ist es für Sie viel leichter sich gegen verschiedene Zwangs-Maßnahmen -die unserem Glauben widersprechen- zu schützen. Man sieht gleich von Anfang an, dass Sie dem Order of Owl/UNIQ-Aeternus angehören. Mehr Information für unsere Mitglieder unter: https://bmun-gv-at.eu/kontakt/namenszusatz-mdo/


 
Letzte Änderung der Webseite:
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü