Verschwörungsbeobachter - wir passen auf! - UNIQ-Æternus Dokumentationsseite

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hinter den Fassaden > ☛ Verschwörung? JA!
Wenn man den Verschwörungstheoretikern wirklich ihre ständigen Märchen glauben könnte, dann müsste die Welt voller Kriege und Flüchtling sein. Unser Essen wäre voller Giftstoffe, der Himmel voller Schadstoffe und Konzerne und Banken wären mächtiger als Politiker. Das Volk hätte nur noch wenig zu entscheiden, denn es gäbe geheime Verträge wie TTIP, CETA, TiSA und Chip-Implantate für Menschen, um diese besser kontrollieren zu können und es gäbe die Idee das Bargeld abzuschaffen. Es gäbe Zensur in Facebook, Twitter, YouTube, Lügen in den Medien
und die Menschen würden auf Schritt und Tritt überwacht, manipuliert und beeinflusst werden. Es gäbe eine von Konzernen, Lobbyisten und Spekulanten manipulierte Politik und vieles anderes mehr. Aber zum Glück nehmen die meisten Menschen nichts von alldem wahr - also kann es sich nur um Verschwörungstheorien handeln.

Wir von UNIQ-Aeternus sind auch Verschwörungsbeobachter!

Wer eine Verschwörung erkennt und beobachtet ist ein Verschwörungstheoretiker? Nein!
Wer kritisch beobachtet und sich eine eigene Meinung bildet, ist ein Verschwörungsbeobachter (engl. =Plot Watcher oder auch ein Conspiracy Watcher). Das bedeutet, dass man durch Sammeln von Informationen von verschiedenen Plänen Kenntnis hat und diese von dann an zum eigenen Schutz beobachtet.


USA - Experimente mit der eigenen Bevölkerung

Gibt und gab es Militär-Experimente mit der eignen Bevölkerung? Viele glauben NEIN, alles nur Verschwörungsteorien!
Das US-Militär testete überlange Zeit hindurch biologische Waffen - an der eigenen Bevölkerung z.B. in San Francisco
(Wir wünschten, wir hätten diese Geschichte nur erfunden.)

Verschwörungsbeobachter
Es klingt wie eine Verschwörungstheorie - aber die USA haben biologische Waffen an der eigenen Bevölkerung getestet. Die Militär-Forscher sorgten sich darum, welche Wirkung diese Waffen haben. Sie sollten es bald erfahren.
Es begann mit Tests auf Militärbasen. Soldaten und ihre Familien wurden Mikroben ausgesetzt, später, im Kalten Krieg, sollen die Versuche erweitert worden sein. In einem der größten Experimente versprühte die US-Navy mit gigantischen Schläuchen Bakterienwolken (ähnlich wie Chemtrails) vor der Küste von San Francisco.

Die US-Militär-Forscher wollten herausfinden, wie sich die Stoffe verbreiten, berichtet "Iflscience-com" (http://www.iflscience.com/health-and-medicine/us-military-simulated-biological-warfare-san-francisco/). Die Folge der unerlaubten heimtü: Die damals rund 800.000 Einwohner atmeten Millionen von Bakterien der Typen Serratia marcescens und Bacillus globigii ein – harmlose Typen, wie man damals dachte. Heute ist klar, dass Serratia marcescens Krankheiten beim Menschen hervorrufen kann und für immungeschwächte Personen durchaus gefährlich ist. Mindestens ein Todesfall lässt sich auf diese Militär-Experimente zurückführen (damals wurde so etwas auch nicht untersucht!). Bekannt ist auch, dass das US-Militär hunderte solcher Tests skrupellos an der eignen Bevölkerung durchgeführt hat.

Sogar an der englischen Küste lässt sich ein derartiges Bio-Waffen-Experiment nachweisen. Verantwortlich dafür war allerdings das britische Militär. Das wahre Ausmaß der Angriffe auf die eigene Bevölkerung lässt sich also nur erahnen.
Erinnert etwas an Chemtrails (die gibt es ja auch nicht - sagt man uns!).
Video dazu, Videolink: https://youtu.be/zpJiCDSSDzY

Die geheimen Netzwerke der totalen Macht
Was BlackRock-Schattenbank, Monsanto, Google und Co. uns verschweigen: PDF-INFO-Direktlink
Konzern-Netzwerke, Investment-Kartelle, Großspekulanten, Gen-Food-Giganten, Daten-Netzwerke, Wall Street Warlords, Rüstungskonzerne, Energie-Netzwerke, Super-Medien, Meinungsmacher ... Sie beeinflussen Wahlen, organisieren Kriege, vergiften unser Essen, spionieren uns aus ... 9 Seiten Information dazu.
Verschwörungstheorie? Leider nein! Wir wünschten, wir hätten diese Berichte nur erfunden.


Seite wird erweitert, Seite derzeit in Arbeit!

 
Letzte Änderung der Webseite:
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü