RFID-, NFC-,GPS-, Funk- Chip Implantate (inkl. Videos) - UNIQ-Æternus Dokumentationsseite

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Implantate, RFID, NFC
Der UNIQ-Aeternus Glaube betont die Freiheit aller Lebewesen allem voran die Freiheit aller Menschen, egal welcher Nationalität, welcher Hautfarbe auch immer sie angehören.

Diese Freiheit umfasst auch die Freiheit zur Unversehrtheit der eigenen Körperlichkeit.
UNIQ-Aeternus lehnt daher auch jegliche Markierung, Kennzeichnung von Personen ab, die direkt an Körper, Haut oder im Körper an oder eingebracht werden (dazu gehören: Tätowierungen Zwecks Personenregistrierung, anbringen von sichtbaren oder unsichtbaren Strichcodes, Nummerierungen. Vor allem werden Implantate wie RFID-Chips, NFC-Chips bzw. Module, GPS-Chips oder ähnliche Techniken) von UNIQ-Aeternus strikt abgelehnt. Wir lehnen aus Glaubensgründen ganz besonders das implantieren von RFID-, NFC- oder andere Funkchips ab (siehe dazu auch: "Im Schutz des Glaubens, unsere Grundsätze, Glaubensbekenntnis, Handlungscharta und die Deklaration der Prinzipien" von UNIQ-Aeternus (Seite 2, 13-14).

Mit uns nicht!
Wir sind uns sicher, dass wir niemals zulassen werden, dass uns oder einem unserer Familienangehörigen jemals ein Mikrochip eingepflanzt wird. Dagegen schützt uns unser UNIQ-Æternus-Glaube. Aber sehr viele andere Menschen sind von der Idee ein Chip-Implantat zu bekommen regelrecht begeistert, Menschen und Maschinen irgendwie zu vermischen. So erklärte zum Beispiel auch der Vorstandschef von Tesla, Elon Musk, wiederholt, "wir alle müssten irgendwann zu sogenannten Cyborgs werden" (siehe Video), also zu Mischwesen aus Mensch und Maschine mit Funk-Chips im Körper.

BARGELDVERBOT, RFID-CHIP-IMPLANTAT PFLICHT!
Warum nach dem Bargeldverbot jeder einen RFID Chip bekommen soll.
Die steuerbare Zukunft hat schon begonnen - jetzt geht es weiter, lesen Sie das PDF.
---   ---   ---

(Der Bericht dazu und der Video)
---   ---   ---

Siehe auch Video von der Cbit-Messe RFID-Imlantate
(Dieser Video zeigt wie extrem die RFID-Chip Implantate jetzt beworben werden)
Wenn Freiwilligkeit zum Zwang wird
Parallel zur schrittweisen Bargeldabschaffung läuft die RFID-Revolution auf Hochtouren. (RFID = radio-frequency-identification) Personalausweis, Reisepass, Gesundheitskarte der Krankenkassen, EC-Karten, Kreditkarten, Mitarbeiterausweise, Studentenausweise, Fahrkarten, Tickets, Bücherhallenkarten und die meisten Artikel des täglichen Bedarfs enthalten bereits passive RFID-Chips. Nun beginnt die Phase 2, die RFID-Chip implantate werden jetzt beworben Die RFID-Revolution breitete sich schleichend aus und wurde zur flächendeckenden Epidemie. Doch die Gefahren deser Chip-Implantate sind nicht zu unterschätzen. In Schweden wurde schon das Bargeld abgeschafft und jetzt kommt das RFID-Chip Implantat zum bargeldlosen zahlen!
RFID-Chip Implantate und Krebs
Video zu RFID-, NFC-Implantate und Krebs

RFID-Chip Implatate bei Haustiere

(Auch Haustieren wie Katzen und Hunde sind durch die implantierten Chips in Gefahr)
---   ---   ---

Untersuchung zu diesem Thema mit dem Titel "Durch Mikrochips hervorgerufener Krebs bei Labor-Nagetieren und -Hunden: PDF-Ein Überblick über die Literatur zwischen 1999 und 2006 (in englisch).

Höchst befremdliches zu RFID-, NFC-, und Funkchips
Wer sich das ansieht muss auch aus anderen Gründen als aus Glaubensgründen eine Zwangsimplantation dieser Chips strikt ablehen, nur darf man das leider nicht, ausgenommen aus religiösen oder Glaubensgründen.

PDF-Info: RFID Implatate in Gebährmutter etc. damit das Implantat nicht leicht entfernt werden kann!
Wer glaubt das ist eine Horrormeldung von
Verschwörungstheoretiker hat sich leider geirrt, siehe Patentschrift (erteiltes US-Patent!)!
(Hier finden Sie die original US-Patentschrift als PDF)
---   ---   ---

Ein saudi-arabischer Erfinder hat beim Deutschen Patentamt in München ein Patent zur Überwachung und sogar Tötung von Menschen per implantiertem Chip beantragt.
(Das auch ohne Patent solche "Erfindungen" für Geheimdienste etc. zugänglich sind ,mag wohl heute niemand mehr bezweifeln!)
---   ---   ---

Flug MH370 verschollen, Mikrochip-Patent geht an Rothschild, (Patent u.a. für RFID-NFC bzw. Funkchips).
(Nachtrag: Neues zum Flug MH370 vom
26. Mai 2016  n-tv Beitrag. Die Wahrheit wird wohl nie wirklich bekannt werden!)

RFID Chips töten mit Gift, falls man zum Staatsfeind oder unliebsam wird!
Doch ob ein Patent angemeldet werden kann oder nicht, Geheimdienste, Politik, Kriminelle werden sich immer solcher Entwicklungen bedienen! Darum Hände weg von RFID-, NFC-Chips, Hände weg von allen GPS und Funk-Chips, niemand weiß, was in den einzelnen Chip-Implantaten wirklich verbaut wurde bzw. enthalten ist. Das schlimme Erwachen kommt hier dann auf leisen Sohlen, die Gefahrenzone befindet sich dann direkt unter Ihrer Haut.  

So werden RFID Chip Implantate intensiv beworben!
RFID-Chip Implantate, doch niemand warnt uns vor den Nebenwirkungen und gesundheitlichen Problemen. Elektro-Smog unter der Haut, Krankheiten, Zellverwachsungen, Gewschüre, DNA-Schädigung, Krebsgefahr, Verlust der Freiheit (=totale Überwachung) etc.

Dr. Med. Leonard Coldwell zum Thema Zwangsverordnung: RFID-, NFC-, Funk-Chip Implantate.
Der eingepflanzte Microchip und Krebs. Wie kann man sich schützen? Coldwell: Ein Verein, besser noch eine entsprechende Glaubensgemeinschaft schützt seine Mitglieder am besten!

Unfassbar, was ein Arzt unter der Haut einer Prostituierten gefunden hat...

"Ich trage einen RFID-Ortungschip in mir!"  Von Kriminellen zwangsgechipt!
Was in einem US-Spital passierte, das übersteigt jegliche Vorstellungskraft. (Bereicht dazu: Link)
Man wollte es NICHT glauben: Eine Frau zeigte einem Arzt neulich einen kleinen Schnitt an der Seite. "In unserem Krankenhaus sind Patienten mit einer psychischen Störung so häufig wie Sand am Meer.", doch war etwas an dieser
Frau anders: Sie wirkte gefasst und klar im Kopf! "Eingepflanzt in ihrer rechten Hüfte entdeckten wir ein kleines, metallenes Objekt." RFID-Technologie für Kriminelle!

Totale RFID - Überwachung in China und RFID-Pannen in Österreich
Knacken geht nicht? - Doch!  Siehe PDF-Info
Glaub ich nicht… Die US-Bürgerrechtlerin Kate Krauss hat die auf dem 30. Chaos Communication Congress (30C3) in Hamburg versammelte Hackergemeinde aufgefordert, eine chinesische Ausweiskarte genau zu inspizieren. Die Smartcard sei mit einem RFID-Chip bestückt, auf dem unter anderem Fingerabdrücke des Trägers, Name und Adresse, Gesundheitszustand, ethnische Herkunft und Zugehörigkeit zu Gewerkschaften oder anderen Organisationen gespeichert seien. Diese Informationen seien mit einer nationalen Datenbank verknüpft.
(Anm.: So etwas kann auch jederzeit in einem RFID-, NFC-Chip-Implantat abgespeichert werden! Inzwischen ist die RFID-Chip Technologie viel weiter entwickelt worden als zum Zeitpunkt dieses Artikels.)

In den USA gibt es schon seit einiger Zeit ein Gesetz, das eine Zwangsimplantierung von Funk-Chips an Menschen jederzeit erlaubt.
USA: Am 21. März 2010 wurde im US-Senat der Healthcare Gesetzesentwurf HR3200 verabschiedet und auch in Kraft gesetzt. Dieses neue Gesetz "verlangt" bzw. macht es möglich, in jede Person einen RFID-Chip zu implantieren. Dieser Chip wird nicht nur persönliche Informationen zur Indentifizierung enthalten, sondern auch die Krankendaten inkl. Kranken-ID und er wird in Zukunft auch mit dem persönlichen Bankkonto verknüpft werden.

Unglaublich? Lesen Sie dazu den Gesetzestext ab Seite 1004: Dieses Gesetz ist heute schon in Kraft gesetzt und muss nur bei Bedarf exekutiert werden.
Es besagt, dass ab 23. März 2013 "alle Amerikaner (natürlich nicht die Elite)" nach und nach verpflichtet sind, einen RFID, NFC, oder Funk-Chip unter die Haut implantieren zu lassen. Jetzt wird der Chip erstmals in den Massenmedien, Internet etc. rigoros beworben um die Akzeptanz im Volk zu erhöhen bzw. damit das Volk nach dem Chip regelrecht verlangt ... das geschieht auch derzeit in Europa. Wer sich in Zukunft nicht freiwillig chippen lässt, wird eventuell dazu gezwungen. Zumindest bei einem nächsten Krankenhausbesuch in einem öffentlichen Spital oder Pflegeheim.
Siehe dazu auch einen der unzähligen Beiträge: Direktlink

Das H.R. 3200 Gesetz (Das Gesetz im PDF-Format: http://www.gpo.gov/fdsys/pkg/BILLS-111hr3200ih/pdf/BILLS-111hr3200ih.pdf)
Ersatzlink, wenn der Originallink zum Gesetz verschwinden sollte: DIREKTLINK
---
Siehe dazu auch Zwangsimpfung in Krankenhäusern gegen den Willen der Patienten: Direktlink

Zur Info: Die RFID-Chips die in Tiere implantiert werden, unterscheiden sich von den üblichen RFID-Chips. Ihre Lesefrequenz liegt bei 134,2 kHz oder 125kHz (ISO-Normen 11784/11785 standardisierten Chips für Hunde, Katzen und andere Haustiere). Reichweite des Chips, = je nach Stärke des Sende- Lesegeräts ca. 30 cm.

Religionen zu RFID-, NFC-Implantaten
Kaum zu glauben, aber es gibt wirklich einen Hinweis in der Bibel das von Zwangs-Chippung (dem Malzeichen, ohne dem man in Zukunft weder kaufen oder verkaufen kann) - Offenbarung (Offb. 13, 16–18 und Offb. 14,9-11).
Auch einige christliche Glaubensgemeinschaften lehnen das Implantieren von Funk-Chips (Chippen) bei Tieren und Menschen rigoros ab.

 
Letzte Änderung der Webseite:
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü