PN3 Ritual - UNIQ-Æternus Dokumentationsseite

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mitgliederservice > ☛ RITUALE
DAS PN3 Ritual - contra Beichte
Das PN3-Ritual wurde ursprünglich für das Training von Spitzensportlern, Managern und Künstlern entwickelt. Es wurde so adaptiert, dass es auch die spirituelle Entwicklung einer Person unterstützen und maßgeblich beschleunigen kann.
Mit Hilfe des PN3-Rituals können negative Programme und Konditionierungen, beschränkende Annahmen, negative Weltanschauungen - Vorurteile und Glaubenssätze deaktiviert bzw. desensibilisiert werden. Um einen Neubeginn im Denken und Fühlen einzuleiten muss man sich von all dem befreien, was die freie Entfaltung einer Person bzw. des Bewusstseins behindert. Man muss man auch sich selbst verzeihen können, sich mit sich selbst und dem Universum versöhnen und alles das was bis dahin blockierend wirkte auflösen -also desensibilisieren.

DAS UNBEGRENZTE POTENZIAL DES BEWUSSTSEINS BEFREIEN
Den meisten von uns wurde im Kindesalter fest verankert, dass das Leben schwer ist. Um erfolgreich zu sein, muss man hart arbeiten, stark sein und kämpfen zu können. Oft hört man schon als Kind, dass die Eltern nicht genug Geld haben und dass alles sehr teuer ist. So nehmen schon die kleinen Kinder eine Welt wahr, die mit negativen
Erlebnissen und Überzeugungen erfüllt ist. Aus den negativen Überzeugungen der Eltern, entstehen die negativen Überzeugungen der Kinder. So bilden sich unbemerkt ganz automatisch Überzeugungen und Werte im Bewusstsein aus, die in späteren Jahren zum Scheitern verurteilen.
Bei UNIQ-Aeternus / Order of Owl, ersetzt das PN3 Ritual die Beichte.
Wir glauben an die notwendige Befreiung des Geistes, um uns spirituell weiternetwickeln zu können!

Diese Überzeugungen lassen uns in Angst leben. In einer ständigen bewussten oder unbewussten Existenzangst. Diese Angst ist auch der Grund dafür, dass wir leicht zu manipulieren sind. Es gibt keine größere Garantie für den Misserfolg, als Angst. Angst zieht den Misserfolg erst so richtig an. Angst strahlt nach außen und wird von den Menschen mit denen wir in Kontakt sind, wahrgenommen. Die Menschen die wir treffen, spüren unsere Angst unbewusst. Auch Tiere spüren diese Angst, sie können sie förmlich riechen. Angst drückt unser Energieniveau ständig nach unten, bis wir endlich erschöpft und ausgebrannt im Burnout landen. Unsere Bio-Energie zieht sich immer mehr zurück.

Nach einem erfolgreichen PN3 Training erkennt man, dass es sich nicht lohnt, sich dauerhaft Sorgen zu machen. Wir haben viele Ängste, die uns tagtäglich begleiten. Existenzangst, die Angst zu scheitern, Angst vor Verlust, die Angst vor dem Verlassen werden, oder auch die Angst vor Krankheiten. Dauerhaft unter Angst und Stress zu stehen und sich Sorgen zu machen, ist für unsere Gesundheit und und spirituelle Entwicklung die größte Einschränkung. Wer sich von Angst und Furcht führen lässt, wird noch mehr Negatives anziehen. Weil man durch die negativ eingefärbte Sicht der Dinge, keine Lösungen finden kann. Es ist daher sehr wichtig, dass wir es schaffen, jegliche negative Programmierung und Voreingenommenheit loszuwerden. Negative Gedankengänge können Ängste in uns auslösen, daher ist es wichtig diese negativen Gedankengänge schon beim Entstehen abzustoppen. Aber ein Gedankenstopp gelingt erst dann so richtig, wenn wir die alten uns beschränkenden mentalen Programme, Konditionierungen, Einschränkungen, Routinen, Überzeugungen, Glaubenssätze, Werte, Denkmuster, Blockaden etc. beseitigt haben.

Das PN3 Ritual ist die beste Technik, um sich von seinen negativen Programmen zu lösen, sein Leben positiv verändern und es neu zu erschaffen. Es befreit uns von allen belastenden Erlebnissen und Glaubenssätzen und es söhnt uns mit uns selbst und unserem Umfeld aus.
Lesen Sie hier mehr über das PN3-Befreiungstraining/Ritual (8 SeitenPDF): Das PN3-Ritual als PDF (PN3 contra Beichte)

 
Letzte Änderung der Webseite:
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü